UPDATE ZUM CORONAVIRUS (COVID-19): Mehr erfahren

UPDATE ZUM CORONAVIRUS (COVID-19): Mehr erfahren

Gruene Tee gegen Haarausfall - Junge Mann trinkt Tee und zeigt die Daumen

Grüntee Extrakt gegen Haarausfall

Diffuser oder kreisrunder Haarausfall ist ein Ärgernis, das Sie gern aus Leben streichen möchten. Schließlich ist volles und glänzendes Haar ohne kahle Stellen ein Zeichen Ihrer Jugendlichkeit und Dynamik. Doch wenn die „Zeichen der Zeit“ sichtbar und Ihre Haare dünner werden, gerät nicht selten das Selbstbewusstsein ins Wanken. Sie können mit Grüntee Extrakt gegen den Haarausfall vorgehen und zu neuem Selbstbewusstsein durch die Beendigung des Haarverlusts gelangen.

Inhaltsverzeichnis

  1. Wie kann Grüntee Extrakt bei Haarausfall helfen?
  2. Haarverlust: Ein Symptom der frühzeitigen Haaralterung?
  3. Anwendung innerlich und äußerlich – Haarverlust stoppen!
  4. Grüntee Extrakt oder bei Haarverlust gleich eine Haartransplantation?
  5. Antioxidantien können Haarausfall stoppen und Haarerneuerung herbeiführen

Wie kann Grüntee Extrakt bei Haarausfall helfen?

Sie müssen nicht täglich mehrere Tassen Grüntee trinken, auch wenn die innerliche Anwendung ebenfalls zum Erfolg führen und Ihre Haare – sowie Ihre Haut vor der frühzeitigen Alterung bewahren kann.

Grüntee ist reich an wertvollen Antioxidantien und damit ein echter Jungbrunnen. In seiner extrahierten Form, dem Grüntee Extrakt gegen Haarverlust, sind diese wertvollen Inhaltsstoffe besonders reichlich enthalten. Es ist erwiesen, dass Polyphenole Ihr Haar kräftigen und es bereits an der Wurzel stärken.

Haarausfall beginnt in der Kopfhaut und tritt auf, wenn die Haarfollikel geschwächt sind und sich aus ihrer Verankerung lösen und nicht mehr ausreichend Nährstoffe erhalten. Unter allen für Ihr Haar lebenswichtigen Vitalstoffen nehmen Antioxidantien eine wichtige Position ein.

Nicht ohne Grund ist Grüntee Extrakt gegen Haarverlust hilfreich und in vielen haar- und hautkosmetischen Produkten enthalten.

Haarverlust: Ein Symptom der frühzeitigen Haaralterung?

Die Ursachen für Haarausfall sind vielseitig. Sie können in Ihrem genetischen Code programmiert und somit erblich bedingt sein. Aber auch ein Ungleichgewicht im Hormonhaushalt, Nebenwirkungen von Medikationen und Stress, Ernährungsfehler oder Umwelteinflüsse können Ihr Haar schädigen.

Kommt es zu Haarverlust, sind die Gründe verschieden aber das Resultat ist immer identisch. Ihre Haare werden erst dünner und schwächer, ehe sie mitsamt der Wurzel ausfallen und eine kahle Stelle auf Ihrem Kopf zurücklassen. Wenn Haar ausfällt, basiert dieser Umstand auf einer Verkürzung der drei essenziellen Phasen des Haarwuchses.

In den meisten Fällen wächst Ihr Haar langsamer, die Ruhephase tritt schneller ein und das Haar fällt aus. Die Natur hält viele wirkungsvolle Mittel, so zum Beispiel Grüntee Extrakt gegen Haarausfall bereit. Durch die wertvollen Antioxidantien können Sie die viel zu frühe Alterung Ihrer Haare stoppen und die Problematik der Glatzenbildung aufhalten.

Wichtig ist, dass Sie der Ursache auf den Grund gehen und krankheits- oder nährstoffbedingte Faktoren die zu Haarverlust führen ausschließen können. Am besten helfen die extrahierten Polyphenole des Grüntees bei Haarproblemen aufgrund von Mängeln, Durchblutungsproblemen und Stoffwechselveränderungen.

Anwendung innerlich und äußerlich – Haarverlust stoppen!

Gemahlte grüner Tee gegen Haarausfall

Prinzipiell können Sie Haarverlust mit Grüntee innerlich und äußerlich bekämpfen. Fakt ist aber, dass die lokale Anwendung die besseren Ergebnisse erzielt. Das bedeutet, dass Sie mit einem haarkosmetischen Produkt mit Grüntee Extrakt eher ans Ziel gelangen als mit einigen Tassen Grüntee am Tag.

Die in der Pflanze enthaltenen Polyphenole verlangsamen nicht nur den Haarverlust, sondern verstärken gleichzeitig das Tempo des Haarwuchses. Auf dieser Basis tritt eine Doppelwirkung mit einigen Vorteilen und ohne jegliche Nebenwirkungen ein.

Man könnte sich auch daran orientieren, dass Menschen im asiatischen Raum weitaus seltener zur Glatze tendieren als in Mitteleuropa. Das hat neben den genetischen Ursachen sicherlich auch den Grund, dass Grüntee und andere haarwuchsfördernde Pflanzen in der asiatischen Küche eine wichtige Rolle spielen.

Da Grüntee Extrakt gegen Haarausfall helfen und nebenwirkungsfrei verwendet werden kann, können Sie probieren, ob die gewünschte Wirkung bei Ihnen eintritt.

Grüntee Extrakt oder bei Haarverlust gleich eine Haartransplantation?

Der Grüntee ist kein Wundermittel, der auf einer bereits bestehenden Glatze neue Haarfollikel ausbilden und Haar wachsen lassen kann. Dennoch sind die Essenzen der Pflanze hilfreich in der Behandlung von Haarproblemen und dem Verlust der Kopfbehaarung.

Wenn Sie frühzeitig handeln und nicht bis zur arealweisen Kahlköpfigkeit warten, wird die Wirkung höchstwahrscheinlich eintreten und Sie können den Haarausfall stoppen. Sollte in Ihrem Fall Grüntee Extrakt bei Haarverlust nicht helfen, ist eine Eigenhaarimplantation eine ergebnissichere und schmerzfreie Behandlungsoption.

In der Haarklinik Elithairtransplant berät Sie das Kompetenzteam um Dr. Balwi und geht den Ursachen Ihrer Haarprobleme auf den Grund. Nach einer umfassenden Diagnostik wissen Sie, ob eine Behandlung mit Grüntee Extrakt zum Ergebnis führt oder ob der minimalinvasive Eingriff der bessere Weg ist.

Bei beginnender Ausdünnung der Haare und Haarausfall ohne durchschimmernde Kopfhaut empfiehlt sich das Kopfhautpflegeset von Dr. Balwi. Mit der fachlichen Expertise zur Wirkung von Grüntee Extrakt gegen Haarverlust hat er Shampoo und Spray entwickelt, dass Ihnen auch nach einem Eigenhaarimplantat empfohlen wird.

Die Antioxidantien fördern den natürlichen Haarwuchs und schließen aus, dass das im Empfängerbereich implantierte Haar in der Heilungsphase wieder ausfällt.

Hinweis:
Eine vorhandene Tonsur, Geheimratsecken oder Haarverlust am Stirnansatz können nicht mit pflanzlichen Pflegeprodukten behandelt werden. Sind die Follikel bereits abgestorben, was bei einer Glatze der Fall ist, führt nur eine Haartransplantation zu neuem Haarwuchs.

Antioxidantien können Haarausfall stoppen und Haarerneuerung herbeiführen

Handeln Sie schnell. Je länger Sie Haarausfall beobachten und nichts unternehmen, umso höher ist das Risiko der Glatzenbildung. Wenn Sie hingegen Grüntee Extrakt gegen Haarausfall bereits im Anfangsstadium anwenden, besteht eine gute Chance, dass Sie das Absterben der Follikel unterbinden und Ihren Haarwurzeln zu neuer Energie für das Wachstum verhelfen.

Kahlköpfigkeit ist immer ein Indiz für die frühzeitige Alterung Ihrer Haare und die damit einhergehende Verkürzung der einzelnen Wachstums- und Ruhephasen. Wichtig ist natürlich auch, dass Sie der Ursache auf den Grund gehen und äußere Einflüsse wie Stress, Mangelerscheinungen durch eine haarungesunde Ernährung und Umwelteinflüsse stoppen.

Wenn Sie mit der natürlichen äußerlichen Behandlung mit extrahiertem Grüntee keinen Erfolg haben, ist die Eigenhaartransplantation eine Überlegung wert. Lassen Sie sich ausführlich in einer Haarklinik beraten und entscheiden mit dem Wissen, dass Haarimplantate schmerzfrei und minimalinvasiv vorgenommen werden.

Noch keine Kommentare!

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.