UPDATE ZUM CORONAVIRUS (COVID-19): Mehr erfahren

UPDATE ZUM CORONAVIRUS (COVID-19): Mehr erfahren

Frau mit glänzenden Haaren fragt sich was tun gegen fettige Haare

Was tun gegen fettige Haare?

Viele Menschen kennen es: Man wäscht seine Haare und am nächsten Tag sind sie schon wieder fettig. Da stellt sich die Frage: Woran liegt das? Kann man das verhindern? Was tun gegen fettige Haare?

Was Sie tun können gegen fettige Haare

Fettige Haare sehen ungepflegt aus und hinterlassen einen schlechten Eindruck beim Gegenüber. Häufig kann man jedoch nichts dafür, wenn die Haare schneller fetten, als bei anderen.

Aber nicht nur deshalb sollte man versuchen, eine Lösung für das Problem zu finden. Es kann auch zu Haarausfall durch fettige Haare kommen. Die richtige Prävention ist wichtig, wenn man seine Haare behalten will.

Neben der genetischen Veranlagung spielt auch das eigene Verhalten eine entscheidende Rolle. Die 5 häufigsten Gründe für den nervigen Zustand und was man tun kann gegen fettige Haare erklären wir hier in diesem Artikel.

Die 5 häufigsten Gründe, warum die Haare fettig werden

Es kann verschiedene Gründe haben, wenn der Kopf stark fettet. Auch das eigene Verhalten spielt eine Rolle. Dieses anzupassen kann eine entscheidende Rolle spielen, wenn man wissen will, was man tun sollte gegen fettige Haare.

Vor allem 5 Dinge haben sich herauskristallisiert, wenn wir darüber sprechen wollen, warum Menschen fettige Haare haben. Fassen wir diese zusammen.

Häufiges Waschen

Übermäßige Haarpflege ist die häufigste Ursache für fettige Haare. Indem Sie das Fett aus Ihrem Haar waschen, waschen Sie es auch von der Kopfhaut. Diese schützt sich vor dem Austrocknen, indem die Talgdrüsen aktiver werden. Sie sollten das Haar nicht mehr als zweimal pro Woche waschen.

Viele oder falsche Haarpflegeprodukte

Viele Haarpflegeprodukt weglassen als Antwort auf die Frage was tun gegen fettige Haare
Auch Lacke, Gele und ähnliche Haarpflegepräparate können der Grund sein, dass Ihre Haare schnell fettig werden. Sie reichern sich auf der Kopfhaut an, diese wird gereizt und versucht sich durch die Produktion von mehr Fett vor äußeren Einflüssen zu schützen. Verwenden Sie nur qualitativ hochwertige Produkte für Ihre Haarpflege.

Vernachlässigen der Haarbürste

Da Ihre Haarbürste Haare, tote Zellen, Staub und andere Verschmutzungen sammelt, werden diese am nächsten Tag, wenn Sie Ihre Haare erneut kämmen, an diese zurückgegeben. Reinigen Sie Ihre Bürste nach der Verwendung gründlich und entfernen Sie alle festhängenden Haare.

Zu seltenes Waschen des Kissenbezuges

Auf dem Kissenbezug sind Fett, abgestorbene Zellen, Bakterien und andere Verunreinigungen gesammelt, die nachts in die Haare gelangen. Wechseln Sie den Bezug mindestens einmal pro Woche.

Zu häufiges Berühren der Haare

Wenn Ihre Hände zu oft in Ihre Haare geraten, werden Schmutz und Fett von diesen auf das Haar übertragen. Versuchen Sie es zu vermeiden, Ihre Frisur zu oft zu berühren.

Und jetzt?

Fragt man sich nun, was man tun kann gegen fettige Haare, gilt es zunächst die Ursache zu finden. Eventuell reicht es schon aus, sein Verhalten anzupassen und die genannten Gründe abzuschalten.

Hilft auch das nicht und der Gang zum Arzt offenbart keine Erkrankungen, die verantwortlich sein können, kann eine Umstellung der Ernährung oder das Weglassen chemischer Substanzen in der Haarpflege Erfolge bringen.

Ist der Schaden bereits angerichtet und die Haare fallen als Folge des kritischen Zustandes aus, hilft eine Haartransplantation. Kontaktieren Sie gerne die Experten von Elithair, um mehr zu erfahren.

Fazit: Was man tun kann gegen fettige Haare

Fettige Haare sehen ungepflegt aus, können im schlimmsten Fall aber auch zum Ausfallen der Haare führen. Im Sinne der Gesundheit Ihrer Haare sollten Sie etwas unternehmen, wenn sie unter dem Problem leiden. Aber was tun gegen fettige Haare?

Gehen Sie auf die Suche nach der Ursache und stellen Sie schädigendes Verhalten ab. Eine gesunde Ernährung und eine Haarpflege frei von chemischen Substanzen kann große Erfolge bringen.

Fallen die Haare bereits aus, sind sie durch eine Haarverpflanzung wieder zurück zu erlangen. Ihre Experten bei Elithair informieren Sie gerne ausführlich über Ihre individuellen Möglichkeiten.

Noch keine Kommentare!

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.