Haarpigmentierung bei Frauen

Kahle und lichte Stellen am Kopf sorgen für ein niedriges Selbstbewusstsein und weniger Lebensfreude. Die Haarpigmentierung bei Frauen kann Abhilfe schaffen. Die Behandlung ist risikoarm und schafft optimale Endergebnisse.

Termin vereinbaren
Elithairtransplant - Haarpigmentierung bei Frauen

Mit der Haarpigmentierung bei Frauen zu mehr Selbstbewusstsein

Haarausfall kann nicht nur Männer betreffen – ebenso schafft die Haarpigmentierung bei Frauen Abhilfe. Bei Männern wird es vordergründig zum Simulieren einer Kurzhaarfrisur eingesetzt. Doch mit der Methode haben auch Frauen die Möglichkeit, kahle Bereiche optisch aufzufüllen. Sie kann Ihnen also zu vollem Haar und damit zu einem verbesserten Selbstbewusstsein verhelfen. Ob die Haarpigmentierung die richtige Wahl für Sie ist, hängt von Ihrer aktuellen Haarsituation ab.

Haarpigmentierung Vorher Nachher
Haarpigmentierung Vorher Nachher
Haarpigmentierung Vorher Nachher

Die Haarpigmentierung kann bei Frauen ebenfalls Abhilfe schaffen

Haarverlust ist ein Problem, das auch Frauen treffen kann. Allerdings unterscheidet sich der Verlauf des Leidens vom Haarausfall im Vergleich zum Mann. So verlieren Sie als Frau die Haare gleichmäßig über den Kopf verteilt.

Der Verlust macht sich zu Beginn vor allem am Scheitel bemerkbar - dieser erscheint immer größer. Auch wirken die Kopfhaare dünner und verlieren an Volumen. Schreitet das Leiden weiter fort, so schimmert an einigen Stellen schließlich die Kopfhaut durch.

Auch diese Form von Haarausfall lässt sich mithilfe der Haarpigmentierung bei Frauen kaschieren. Hier wird also keine Kurzhaarfrisur simuliert. Die kahlen Stellen werden durch die Farbpigmente vielmehr aufgefüllt. Es entsteht so eine täuschend echte Illusion von vollem Haar. Wichtig ist dies vor allem dann, wenn Sie im Berufsleben stehen und gepflegt erscheinen müssen.

Welche Frauen sind besonders gefährdet?

Bei einigen Frauen tritt Haarschwund leichter und stärker als bei anderen auf. Eine Rolle spielt hierbei einerseits die Veranlagung. Trat der Haarausfall bereits bei Ihren Vorfahren auf, so sollten auch Sie Kopfhaut und Haare im Blick behalten.

Dasselbe gilt, wenn Sie sich in den Wechseljahren befinden. Denn auch Hormonschwankungen können den Verlust der Haarpracht zu Folge haben oder ihn verstärken. Auf den Behandlungserfolg bei der Haarpigmentierung bei Frauen haben Veranlagung und Hormonstatus aber keinen Einfluss.

Zu guter Letzt ist noch der Lebenswandel zu erwähnen. Ernähren Sie sich ungesund und stehen unter großem Stress, so kommt es schneller zu Haarverlust. Achten Sie daher stets auf einen ausgeglichenen Lebensstil.

Realistische Ergebnisse dank moderner Technik

Mittlerweile wurde die Haarpigmentierung bei Frauen so stark verfeinert, dass sich mit ihr ein täuschend echtes Ergebnis erzielen lässt. Dies gilt vor allem beim Übergang zwischen Eigenhaar und den simulierten Haarstoppeln. Denn zum Einbringen der Farbpigmente kommt sehr feines Werkzeug zum Einsatz. Damit ist es auch möglich, lichtes Haar am Haaransatz realistisch aufzufüllen.

Des Weiteren stehen unseren Fachkräften die Farbpigmente in verschiedenen Farbtönen zur Verfügung. Die Farbe derselben lässt sich also voll und ganz auf Ihre Haare abstimmen.

Realistische Ergebnisse dank Nano-Technik

Ist die Methode bei Frauen die richtige Wahl?

Viele Frauen stellen sich die Frage, ob auch Sie von der Haarpigmentierung profitieren können. Immerhin wollen die wenigsten Damen eine Kurzhaarfrisur simulieren. Die Pigmentierung wird bei ihnen also etwas anders als bei Männern eingesetzt. So dient die Haarpigmentierung bei Frauen in erster Linie zum Verbergen der kahlen Stellen und der dünn behaarten Bereiche.

Sie können mit der Methode einen optischen Ausgleich schaffen und Ihrem Aussehen den Feinschliff verleihen. So erlangen Sie mithilfe der Mikrohaarpigmentierung neues Selbstbewusstsein. Außerdem eignet sich die Technik ideal, wenn Sie die Zeit bis zum Nachwachsen Ihrer Haare überbrücken wollen.

Nicht selten fallen Kopfhaare in stressigen Lebenssituationen vermehrt aus. Ändern Sie Ihren Lebensstil, kann es aber ein wenig dauern, bis Ihre Haare wieder in alter Pracht erstrahlen. Die Haarpigmentierung bei Frauen ist bis zum Nachwachsen der Kopfhaare die beste Wahl - mit ihr helfen Sie Ihrem Selbstbewusstsein auf die Sprünge.

Nach spätestens fünf Jahren verblassen die Pigmente. Bei Bedarf können Sie diese dann wieder erneuern. Die Methode lässt also Flexibilität Ihrerseits zu und ist dank jener Eigenschaft vielseitig anwendbar.

Wem ist die Behandlung zu empfehlen?

Ob Sie die Haarpigmentierung in Anspruch nehmen können, ist von Ihrer aktuellen Haarsituation abhängig. Allerdings lohnt es sich, im Vorfeld ein ausführliches Beratungsgespräch mit unseren Mitarbeitern zu führen. Denn nur beim direkten Austausch erfahren Sie, ob und wie Sie von der Methode profitieren können. Als Vorteil erweist sich jenes Vorgehen auch dann, wenn Sie mit dieser Technik noch nicht komplett vertraut sind.

Auch können Sie sich im Zuge des Beratungsgesprächs ein erstes Bild von unserer kompetenten Patientenbetreuung verschaffen. Bei Bedarf haben Sie außerdem die Möglichkeit, einen gratis Kostenvoranschlag anzufordern. So können Sie sich im Vorfeld einen Überblick über die Kosten verschaffen. Generell ist die Haarpigmentierung aber die günstigere Alternative zur Eigenhaarverpflanzung.

Auch ist die Technik mit weniger Nebenwirkungen verbunden und gilt als gut verträglich - somit können Sie sie selbst mit empfindlicher Kopfhaut in Anspruch nehmen.

Bei welcher Form von Haarausfall kommt die Haarpigmentierung bei Frauen zum Einsatz?

Nicht nur beim diffusen Haarverlust kommt die Haarpigmentierung zur Anwendung. Sie können von der Methode auch dann Gebrauch machen, wenn Sie unter vernarbendem oder kreisrundem Haarausfall leiden. Doch müssen Sie vor der Behandlung stets darauf achten, dass Ihre Kopfhaut gesund ist. Nur so verhindern Sie, dass eine etwaige Hautkrankheit in die tieferen Schichten vordringt und bleibende Schäden verursacht.

Wollen Sie diesbezüglich auf Nummer sicher gehen, sollten Sie sich im Vorfeld von einem Haarspezialisten untersuchen lassen. Er kann Ihnen professionelle Tipps zur Behandlung Ihres Haarausfalls geben.

Haarausfall bei Frauen

Bei Frauen lassen sich kahle Stellen ebenfalls effektiv kaschieren

Mit der Haarpigmentierung bei Frauen haben Sie die Möglichkeit, kahle Stellen effektiv zu verdecken. Der Haarverlust verläuft beim weiblichen Geschlecht anders als bei Männern. So nimmt er oftmals am Scheitel seinen Anfang und breitet sich weitgehend gleichmäßig über den Kopf hinweg aus. Die Haare erscheinen dann dünner, wobei es Stellenweise zum Durchscheinen der Kopfhaut kommt.

Für viele Damen ist dies mit einer Beeinträchtigung des Selbstbewusstseins verbunden. Denn volles Haar lässt Sie jugendlich wirken und unterstreicht Ihr Aussehen. Mithilfe der Haarpigmentierung bei Frauen können Sie Abhilfe schaffen.

Es handelt sich bei dieser Technik um eine sanfte und gleichzeitig kostengünstige Methode. Mit ihr haben Sie die Möglichkeit, kahle Bereiche wieder aufzufüllen. Da wir ausschließlich modernste und feinste Werkzeuge einsetzen, bieten wir Ihnen stets ein optimales Endergebnis.

Unser Fachkräfte stellen fließende Übergänge zwischen den Farbpigmenten und dem noch vorhandenen Eigenhaar her. Frauen können die Behandlung in jedem Lebensalter in Anspruch nehmen - denn sie gilt als gut verträglich und ist mit nur geringen Nebenwirkungen verbunden.

JETZT KOSTENLOSE ONLINE HAARANALYSE VOM EXPERTEN


Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose & unverbindliche Haaranalyse von den Experten an und erfahren Sie Ihren individuellen Behandlungspreis.

Clock
Kostenlose Haaranalyse sichern!

UNSERE STANDORTE IN DEUTSCHLAND & ÖSTERREICH

  • Berlin
  • München
  • Frankfurt am Main
  • Düsseldorf
  • Hamburg
  • Stuttgart
  • Wien
Angebot Berechnen
Haarpigmentierungsstandorte in Deutschland & Österreich