FUT NARBENKORREKTUR

Mit der Haarpigmentierung eine FUT Narbenkorrektur vornehmen. Die Behandlung eignet sich bestens um misslungene Eingriffe zu korrigieren und Narben zu kaschieren.

Termin vereinbaren
Narbenkorrektur mit der Haarpigmentierung

FUT Narbenkorrektur

Haartransplantationen sollten, nachdem sie abgeheilt sind, natürlich aussehen. Das heißt, Außenstehenden darf nicht sofort auffallen, dass der Natur hier ein wenig nachgeholfen wurde. Bei der sogenannten FUE Technik, bei der einzelne Grafts (Haarfollikel) in den Empfängerbereich eingesetzt werden, kommt es so gut wie gar nicht zu einer Narbenbildung. Immer vorausgesetzt, der Patient hält sich an die Anweisungen des behandelnden Arztes. Im Übrigen kommt bei Elithairtransplant ausschließlich die FUE Technik zum Einsatz.

Etwas anders sieht es aus, wenn die FUT Methode, die auch Streifentechnik genannt wird, bei einer Transplantation zum Einsatz kommt. Hier kommt es leider fast immer zu einer Narbenbildung.

Narbenkorrektur dank Haarpigmentierung
FUT Haartransplantation Methode

Streifentechnik – der Name ist Programm

Werden die Haare mittels FUT in das Empfängerareal transplantiert, wird zunächst ein circa 10 cm bis 20 cm langer, feiner Hautstreifen am Hinterkopf des Patienten herausgeschnitten. Dieser wird dann im Empfängerbereich wieder eingepflanzt. Nach der Heilung bleibt eine lineare Narbe zurück, dort wo die Haare entnommen wurden. Diese kann allerdings unter Umständen sehr viel breiter als vorhersehbar und sichtbar werden, wenn die Haare relativ kurz geschnitten werden.

Ein zweiter Eingriff lässt sich unter Umständen verhindern – mit Haarpigmentierung

Nicht jeder Patient will sich wieder unters „Messer legen“, auch wenn die Haartransplantation mittels FUT Technik misslungen ist. Früher bedeutet das meist auf Dauer mit der unschönen Narbe zu leben. Doch heute gibt es, wenn die Voraussetzungen stimmen, eine dauerhafte Lösung: Die Haarpigmentierung.

Bei der Anwendung werden, anders als bei einer Tätowierung, nur einzelne „Haarpunkte“ auf das Narbengewebe gesetzt. Dadurch erscheint das Haar sofort dichter und die Narbe fällt nicht mehr ganz so stark auf. Bei einer Haar- oder Kopfhautpigmentierung handelt es sich um eine Art „Permanent Make-Up“ für die Haare.

In der Regel bedarf es drei bis vier Sitzungen bis ein optimales Ergebnis erreicht ist. Wie viele Sitzungen genau nötig sind, entscheidet der Experte.

Bei einer Haarpigmentierung handelt es sich um einen nicht-invasiven Eingriff. Das heißt, es ist keine Betäubung nötig. Gerade für Patienten, die vielleicht aus diesem Grund eine alternative FUT Narbenkorrektur anstreben, kann die Kopfhautpigmentierung eine ideale Lösung sein.

Fehler dauerhaft kaschieren

Ans Herz zu legen ist Ihnen die FUT Narbenkorrektur vor allem dann, wenn Sie sich durch die Narbe selbst beeinträchtigt fühlen. Fällt diese besonders groß oder wulstig aus, so wirkt das Aussehen nicht mehr natürlich. Bei vielen Betroffenen leidet letzten Endes das Selbstbewusstsein darunter. Mit der Haarpigmentierung lässt sich selbst größeres Narbengewebe im FUE Spenderbereich kaschieren. Da es sich bei dieser Methode um eine sanfte Technik handelt, ist sie gut verträglich. Selbst wenn Ihre Kopfhaut schnell empfindlich reagiert, ist die Anwendung die richtige Wahl.

Sie können mithilfe der Haarpigmentierung nicht nur die Narbe im Spenderbereich verdecken. Auch kleine Fehler, welche bei der Eigenhaartransplantation entstanden sind, können Sie mit den Farbpigmenten korrigieren. Sie ersparen sich somit eine erneute Operation und schonen damit sowohl Körper als auch Geldbörse. Denn im Vergleich zur Haarverpflanzung, ist die Pigmentierung die weitaus günstigere Option, um den Spenderbereich wieder natürlich aussehen zu lassen.

Selbstverständlich können Sie sich auch hier im Vorfeld einen unverbindlichen Kostenvoranschlag zukommen lassen. Immerhin ist es vielen Interessenten wichtig, dass sie über zukünftige Ausgaben im Vorfeld Bescheid wissen. Diesbezüglich kommen wir Ihnen bei Elithairtransplant gerne entgegen - wir senden Ihnen auf Wunsch ein detailliertes kostenloses Angebot zu, wodurch Sie sich einen umfassenden Überblick über unser Preis-Leistungsverhältnis verschaffen können.

FUE Spenderbereich
FUT Narben

Wem ist die FUT Narbenkorrektur zu empfehlen?

Von der FUT Narbenkorrektur im Spenderbereich profitieren insbesondere Personen, die nach einer kostengünstigen Alternative zur Eigenhaarverpflanzung suchen. Zwar ist es mit einer Eigenhaarbehandlung ebenfalls möglich, kleine Fehler auszugleichen, allerdings ist dies für den Patienten mit einer stärkeren körperlichen Belastung und auch mit höheren Ausgaben verbunden.

Auch dann, wenn auf Ihrem Kopf nicht mehr ausreichend Haare vorhanden sind, ist Ihnen die Haarpigmentierung zur FUT Narbenkorrektur zu empfehlen. Denn die Methode ist unabhängig von der Haardichte wirkungsvoll. Mit der Anwendung lassen sich ansehnliche und realistische Ergebnisse erzielen.

Auf das Styling des bestehenden Haars hat die Haarpigmentierung keinen negativen Einfluss. Ganz im Gegenteil - der Eingriff erweitert diesbezüglich sogar Ihre Möglichkeiten, da Sie nun nicht mehr darauf achten müssen, kahle oder dünn beharrte Stellen zu kaschieren. Zudem ist das Ergebnis der Narbenkorrektur sofort nach der Sitzung zu sehen - lange Wartezeiten müssen Sie hier nicht in Kauf nehmen.

JETZT KOSTENLOSE ONLINE HAARANALYSE VOM EXPERTEN


Fordern Sie jetzt Ihre kostenlose & unverbindliche Haaranalyse von den Experten an und erfahren Sie Ihren individuellen Behandlungspreis.

Clock
Kostenlose Haaranalyse sichern!

UNSERE STANDORTE IN DEUTSCHLAND & ÖSTERREICH

  • Berlin
  • München
  • Frankfurt am Main
  • Düsseldorf
  • Hamburg
  • Stuttgart
  • Wien
Angebot Berechnen
Haarpigmentierungsstandorte in Deutschland & Österreich