Haartransplantation Betäubung mit Comfort-In Technik

Haartransplantation Betäubung

Die Angst vor Nadeln bei der Haartransplantation Betäubung ist bei einigen Patienten immer noch sehr hoch. Durch die Anwendung des selbst entwickelten Comfort-In System sind diese Sorgen allerdings unbegründet. 

Haartransplantation Betäubung mit Comfort-In Methode


Die Haarverpflanzung ist für eine Vielzahl an Betroffenen die einzige effektive Lösung, um erfolgreich gegen kahle Stellen am Kopf vorzugehen. Allerdings stören sich einige an dem Gedanken, dass die Haartransplantation Betäubung vielleicht mit Unannehmlichkeiten verbunden sein könnte. Vor allem die Verwendung von Spritzen und Nadeln schreckt viele Angstpatienten ab. Mit der Comfort-In Technik brauchen Sie sich diesbezüglich keine Sorgen mehr machen.

Durch die örtliche Betäubung mit dem innovativen Verfahren wird präventiv Unannehmlichkeiten vorgebeugt. Wir bei Elithairtransplant verwenden auf Wunsch unser eigens entwickelte Comfort-In System. Hierbei injiziert unser erfahrenes Team das Betäubungsmittel unter die Kopfhaut, ohne dass ein Stich mit der Nadel notwendig wird. Dadurch können wir Ihnen eine angenehme und vor allem schmerzlose Eigenhaarbehandlung bieten.

Durch die Verwendung eines speziellen Injektionsgerätes ist es möglich, dass Angstpatienten das Betäubungsmittel ohne den Einsatz von Nadeln verabreicht bekommen können. Mit Hochdruck wird der stiftartige Kolben ca. 0,15 mm tief in die Kopfhaut fixiert, um das Anästhetikum freizugeben. Das Verfahren dauert nur wenige Sekunden und hinterlässt keinerlei Wunden.

Direkt im Anschluss kann dann die Eigenhaarbehandlung erfolgen, die stets nach den neuesten Methoden durchgeführt wird. Aufgrund unserer patentierten Betäubungstechnik spüren Sie von der professionellen Haarbehandlung so gut wie nichts. Patienten, die Angst vor den Einstichen und Nadeln haben, sind dementsprechend bei dem Team von Elithairtransplant sehr gut aufgehoben. Ihrer neuen und vollen Haarpracht steht demnach nichts mehr im Wege – auch nicht die Angst vor Schmerzen bei einer Haartransplantation.

  • Überall am Kopf anwendbar
  • Keine Wunden und geringes Infektionsrisiko
  • Betäubungsverfahren ist zertifiziert und patentiert
  • Einfache, schnelle und vertrauensvolle Handhabung
  • Betäubung erfolgt ohne Spritze
  • Schnelle und bessere Wirkung der Anästhesielösung
  • Durch den kleineren Einstich von 0,15 mm angenehmer als andere Methoden

Schmerzfreie Behandlung


Dadurch, dass bei der Haartransplantation Betäubung keine Nadeln benutzt werden, verläuft die Anästhesie komplett schmerzfrei. Sie spüren nur einen kleinen und leichten Druck für wenige Sekunden.

Keine Nadel


Der Verzicht auf den Einsatz jeglicher Nadeln bedeutet, dass die Behandlung nicht nur schmerzfrei ist, sondern auch, dass es keinerlei Wundheilung bedarf und kein Infektionsrisiko besteht.

Drucktechnik


Dank den neuesten Fortschritten ist es nun möglich, das Anästhetikum durch Einsatz von Druck unter die Kopfhaut zu platzieren. Wir nennen diese innovative Methode “Comfort-In”.

Wie ist der Ablauf bei der Haartransplantation Betäubung?


Der Gedanke an Spritzen ist für viele Menschen sehr beklemmend. Unser Team ist sich dessen bewusst und hat deshalb das Comfort-In System entwickelt. Damit kann das lokale Anästhetikum ohne den Einsatz von Nadeln unter die Kopfhaut injiziert werden. Das sorgt dafür, dass auch bei Patienten, die Angst vor Spritzen haben, eine schmerzarme Haartransplantation durchgeführt werden kann.

Wie läuft das Verfahren ab? Am unteren Ende des Injektionsgerätes ist eine Düse mit Kolben lokalisiert, in der sich das Injektionsmittel befindet. Die untere Öffnung ist circa 0,15 mm groß und wird mit 0,5 ml der Betäubungsflüssigkeit befüllt. Wird der Auslöser am oberen Ende des Stifts gedrückt, schießt der Kolben in der Düse nach unten und injiziert die Lösung in die Kopfhaut. Die sich im Kolben befindliche Feder, ist dafür verantwortlich, dass der Vorgang sanft und schmerzarm erfolgt. Die gesamte Anwendung dauert nur wenige Sekunden und stellt sicher, dass Sie anschließend bei der Haarbehandlung keine Unannehmlichkeiten verspüren.

Für Betroffene, die Angst vor Injektionsnadeln haben, ist das Comfort-In Verfahren die optimale Lösung. Durch die Verwendung von Druckluft und des speziellen nadelfreien Injektionsgerätes  handelt es sich hierbei um eine schonende und innovative Form der Betäubung.

Ablauf bei der Haartransplantation Betäubung

Nachlassen des Anästhetikum während der Behandlung


Der menschliche Körper verstoffwechselt Medikamente unterschiedlich schnell. Das betrifft auch lokale Betäubungsmittel. Es kann deshalb bei wenigen Patienten dazu kommen, dass die Wirkung der Anästhesie beim Eingriff vorzeitig nachlässt. Vor allem beim Herausnehmen oder Einsetzen der Grafts kann dies sehr unangenehm sein. In solchen Fällen können Sie sich jederzeit an das Operationsteam wenden und auf die Situation aufmerksam machen. Unsere Spezialisten können daraufhin das lokale Betäubungsmittel noch einmal injizieren. Sie können von daher unbesorgt sein, da die Haartransplantation im Anschluss problemlos weitergeführt werden kann.

Fazit: Optimale Haartransplantation Betäubung dank Comfort-In System


Eine Injektion der Betäubung ohne Nadeln ist möglich. Unser Comfort-In System, welches das lokale Anästhetikum mit Hilfe eines speziellen Instruments direkt unter die Kopfhaut injiziert, sorgt dafür, dass Sie bei der Haartransplantation Betäubung keinerlei Unannehmlichkeiten verspüren. Die Methode eignet sich hervorragend für Patienten, die Angst vor einer Spritze haben.

Positive Aspekte dieser Technik sind, dass das umliegende Gewebe nicht verletzt wird. Auch die Gefahr einer Infektion über die Einstichwunde ist hiermit so gut wie ausgeschlossen. Mit der Methode lässt sich zudem auch die Dosierung des Anästhetikums individuell an den Patienten anpassen.

Die nadelfreie Injektion bietet gegenüber der subkutanen Methode, bei der mit einer Spritze gearbeitet wird, einige Vorteile. Ein so verabreichtes Anästhetikum wirkt in der Regel schneller und es kann dadurch früher mit dem Eingriff begonnen werden. Das Injektionsverfahren mit dem Comfort-In System ist zertifiziert, patentiert und überall auf dem Kopf einfach anwendbar.

Sie interessieren sich für eine Eigenhaarbehandlung und möchten die örtliche Betäubung mit dem Comfort-In System verabreicht bekommen? Dann sind Sie bei Elithairtransplant an der richtigen Adresse. Kontaktieren Sie unser Team und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin zur Vorbesprechung.

Optimale Haartransplantation Betäubung dank Comfort-In System

Kontakt aufnehmen