Saphir Haartransplantation mit der Perkutan Technik

Saphir FUE Haartransplantation

Die neue, innovative Saphir-Perkutan Technik

SAPPHIRE HAIR TRANSPLANT

Ein neuer Fortschritt der Haartransplantation


Dr. Balwi und das medizinische Team von Elithairtransplant sind stets auf Weiter- und Fortbildungen. Jüngst waren sie für ihre Patienten auf medizinischen Kongressen in Malaysia und auch Kuwait – und sie wären noch ferner geflogen, wenn es irgendwo auf der Erdkugel neue Innovationen gäbe, die die Haartransplantation verbessern und perfektionieren. Es überrascht also nicht, dass Dr. Balwi und sein Team erfolgreich die Saphir FUE Haartransplantation eingeführt haben.

Schließlich gilt auch bei Haarverpflanzungen die Regel: Wer verschläft, hat Pech. So ist erfolgreiches Transplantieren stets von den neusten technischen Innovationen und den neusten Methoden abhängig. Vieles wurde bereits getan und kam den Patienten zugute. Nahezu schmerzfreie Betäubungen durch das Comfort-In-System haben derweil einer der größten Sorgen der Kunden genommen, die veraltete FUT Methode wurde durch die effektivere FUE Methode abgelöst und zurzeit erhoffen sich viele Patienten eine schnelle Heilung durch die DHI Methode.

Immer auf dem neuesten Stand


Nun reiht sich eine neue Innovation in die Elithairtransplant-Erfolgsgeschichte ein – im Zusammenhang mit der Saphi Perkutan Methode, die weltweit als das modernste Verfahren gilt, haben wir es geschafft, die bereits erfolgreiche Perkutan Technik ein weiteres Stück zu erneuern und zu verbessern. Dabei muss das Rad nicht immer neu erfunden werden. Während sich die FUE Methode bei vielen Ärzten wegen ihrer erstaunlichen Erfolgsquote seit 2003 durchgesetzt hat, sind Expertenteams immer darauf bedacht Methoden wie die Saphir Haartransplantation weiter auszureifen.

Haartransplantation mit Saphir Perkutan als Teil der FUE Technik


Die Entnahme der Haarwurzel wird weiter im gleichen Verfahren durchgeführt. Mittels Hohlnadeln im Durchmesser von 0,6-0,9 mm und einem fein justierbarem Micromotor werden die Spenderhaare einzeln und sorgfältig entnommen. Das ist die sogenannte FUE (Follicular Unit Extraction). Hierbei nutzt Dr. Balwi goldene FUE Hohlnadeln, statt den herkömmlichen Hohlnadeln aus Titan.

Saphir FUE Methode

Die Vorteile auf einen Blick bei der FUE Gold Haarentnahme


  • schnelle Heilungsphase gegenüber normaler FUE Technik mit Titanhohlnadel
  • sehr scharfe Hohlnadeln wegen Einmalgebrauch
  • minimale Narbenbildung auf der Spenderfläche
  • hygienische Gründe
  • Anwachsrate der Grafts, da sie nicht geschädigt werden

Die Haartransplantation erfolgt grundsätzlich in drei Schritten: Angefangen bei der Haarentnahme, über zum Öffnen der Kanäle und schließlich das Einsetzen der neuen Haare.

Saphir Perkutan Haartransplantation

Die Besonderheit der Saphir FUE Methode


Wie der Name bereits verrät, werden bei der neuen Methode keine Stahl-, sondern Saphirklingen verwendet. Dadurch kommt es zu wesentlich geringerer Schorfbildung, wodurch gleichzeitig auch der Heilungsprozess beschleunigt wird.
Bei konventionellen FUE-Operationen werden bei der Öffnung der Kanäle Stahlklingen verwendet. Die Kanäle werden hierbei u-förmig geöffnet. Anders ist es bei der Saphir Haartransplantation mit Perkutan – schließlich werden hier die Kanäle v-förmig geöffnet. Durch die u-förmige Öffnung entstehen größere Kanäle, die mehr Blutungen und eine geringere Haardichte mit sich bringen. Durch die Saphirblättern in Kombination mit der Perkutan Methode lassen sich die Kanäle bestmöglich öffnen.

    Informationsbroschüre zur
    Saphir  Haartransplantation

 

Was verspricht die neueste Perkutan Saphir Haartransplantation


Die neue Methode für Haartransplantation mit Saphir Perkutan verspricht mehr, als nur einen besseren und schnelleren Heilungsprozess. Die Saphirklingen ermöglichen bei der Kanalöffnung eine deutliche höhere Dichte der Haare und eine gezielte, natürlich aussehende Wuchsrichtung.
Das ist deshalb möglich, da die Einschnittstellen, die die Saphirklingen hinterlassen, passgenau zu den eingesetzten Grafts passen. So können die Haare in dem gewünschten Winkel von 40-45 Grad transplantiert werden

Die Saphirnadeln gibt es in unterschiedlichen Größen (von 0,8 – 1,5 mm). Dr. Balwi und sein Team haben sich auf diese die Saphir Haartransplantation mit Perkutan spezialisiert und wählen anhand der Struktur der Haare die richtige Nadelgröße zum Öffnen der Kanäle aus.

Durch die harte und glatte Beschaffenheit der Saphirklingen ist zudem das Risiko einer Infektion deutlich geringer. Auch das typische Auslaufen der Körperflüssigkeit im Spenderbereich wird auf diese Art und Weise minimiert.

Die zuvor erwähnten Einschnittstellen, die ideal für das Einsetzen der Haare bestimmt sind, machen es gar fast unmöglich, dass sich die transplantierten Grafts auch kurz nach der OP lösen, oder dass sich die Wuchsrichtung ändert.

Eine neue Innovation erreicht also das Feld der modernen Haartransplantation. Die Saphir Perkutan Technik für FUE Haartransplantation ist das stolze Produkt langjähriger Erfahrung und Forschung, die das Erlebnis der Haarverpflanzung auf ein neues Level bringt. Wenn Sie mehr über die Saphir Perkutan Technik erfahren möchten, kontaktieren Sie das Elithairtransplant Personal oder besuchen Sie das Team in eines Ihrer Anlaufstellen.

Kontakt aufnehmen