UPDATE ZUM CORONAVIRUS (COVID-19): Mehr erfahren

UPDATE ZUM CORONAVIRUS (COVID-19): Mehr erfahren

Das Färben Ihrer Haare

Haarfarben – welche wählen?

Denken Sie schon lange über das Färben Ihrer Harre nach, weil Sie graue Haare verstecken oder nur eine kleine Veränderung machen wollen? Dann ist es Zeit  über die zahlreichen Farboptionen nachzudenken, die in der Haarfärbung möglich sind. Und das sind nicht wenige. Einige Vorschläge kommen sogar von uns.

Färben der Harre zu Hause

Kana

Frau bewegt ihren Kopf schnell zur Seite
Diese Farbe ist für überempfindliche Menschen geeignet, sie ist völlig natürlich und basiert auf pflanzlicher Basis. Die Abwesenheit von chemischen Substanzen wird besonders Liebhabern der Natur gefallen, Experten weisen jedoch darauf hin, dass diese rötlich gefärbte Farbe zu gemischten Ergebnissen führen kann und die Haare in einer unerwünschten metallischen Farbe gefärbt werden. So können Sie nie genau wissen, wie die Farbe am Ende aussehen wird, es kann sogar passieren, dass graue Haare messingorange werden. Die positive Seite? Kana ist nicht langlebig – weil nur die Haaroberfläche gefärbt wird – so dass die Farbe allmählich (innerhalb von sechs Monaten) verblasst.
Kurzzeitig haltbare Farbe
Die beste Wahl für alle, die Ihr Haar zum ersten Mal Färben, sind kurzzeitig haltbare Farben. Diese betonen die natürliche Farbe der Haare und verleihen  ihnen einen wunderbaren Glanz. Nach etwa 28 Haarwäschen werden diese Farben ausgewaschen. Gleichzeitig sind sie auch eine gute Wahl für geschädigtes Haar, da diese kurzzeitig haltbaren Farben oft frei von Ammoniak sind und daher für brüchiges Haar weniger belastend sind.
Anhaltende Farben
Wenn Sie eine mutige Veränderung suchen oder wenn Sie Ihre Haare aufhellen bzw. mit etwas Grau bedecken möchten, sind dauerhafte Farben die richtige Wahl für Sie. Die Farben halten sich so lange, bis Ihr Haar nachwächst. Achten Sie also darauf, dass Sie alle vier bis sechs Wochen das nachgewachsene Haar Färben müssen, wenn Sie eine frische Farbe beibehalten möchten. Wenn Sie zum ersten Mal Ihre Harre Färben empfehlen Haarexperten, dass Sie einen Farbton heller als Ihre natürliche Haarfarbe wählen. Eine „dramatischere“ Veränderung kann auch später vorgenommen werden, wenn Sie mehr Sicherheit beim Färben Ihrer Haare haben.

Haare Färben bei einem Friseur

Frau mit gefärbten Haaren
Im Gegensatz zu Friseurfarben können Handelsfarben kaum aus dem Haar entfernt werden, Sie müssen warten, bis neue Haare nachwachsen. Jede permanente Färbung von Haaren bedeutet eine Belastung, die nicht vermieden werden kann.
Beim Färben werden Haarschnitte geöffnet, neue Farbpigmente eingeführt oder hinzugefügt und das Haar schließt sich danach wieder. Dieser Prozess kann nicht ohne Folgen durchgeführt werden. Daher ist es sehr wichtig, dass die Farben so viele Nährstoffe enthalten, dass die Auswirkungen der Färbung gemildert werden. Neben einer reichhaltigen Auswahl an Nuancen ist eine pflegende Fähigkeit das Hauptmerkmal der Friseurfarben. Jedes handelsübliche Haarfärbemittel verursacht bestimmten Haarausfall und eine geringe Trockenheit, während hochwertige Friseurfarben in hohem Maße beruhigend wirken und das Haar nach dem Färben mit solchen Farben meist sogar in einem besseren Zustand ist.
Beim ersten Färben der Haare würden wir Ihnen in jedem Fall empfehlen, dies zumindest unter professioneller Begleitung zu machen. Wenn Sie dann nach ein paar Versuchen denken, dass Sie es nun auch selber probieren könnten, sind zumindest in Punkto Farbangebot Ihren Wünschen fast keine Grenzen gesetzt.