UPDATE ZUM CORONAVIRUS (COVID-19): Mehr erfahren

UPDATE ZUM CORONAVIRUS (COVID-19): Mehr erfahren

Haarwachstum mit ätherischen Ölen

Ätherische Öle, die das Wachstum Ihrer Haare beschleunigen

Schönes Haar soll bekanntlich eine der ersten Eigenschaften sein, die wir bei anderen Menschen sehen. Die meisten widmen ihren Haaren viel Aufmerksamkeit, dennoch bleibt das Endergebnis bei den meisten immer noch nicht das, welches Sie sich wünschen. Trotz Ihrer Sorgfalt dem Haaren gegenüber, haben viele Menschen unterschiedliche Haarprobleme. Diese sind beispielsweise schnelle Verletzungen und Haarspaltungen, übermäßiger Verlust von Haaren usw. Nicht wenige haben auch Probleme mit der Kopfhaut, die zu trocken ist oder zu viel Fett aussondert. Aufgrund all dieser Probleme wächst das Haar oft sehr langsam. Wenn Sie nach einer natürlichen Methode suchen, um das Haarwachstum zu beschleunigen und Ihr Haar schön und gesund zu machen, empfehlen wir Ihnen es mit ätherischen Ölen zu probieren.

Ätherisches  Minzöl

Minzpflanze steht neben Minzöl

Eine gute Wahl für schnelleres Haarwachstum kann ätherisches Öl aus der Minze oder Pfefferminz sein. Übermäßiger Haarausfall ist oft mit einer schlechten Durchblutung der Kopfhaut oder der Haarfollikel verbunden. Auch sehr langsames Haarwachstum kann eine Folge davon sein. Mit ätherischem Öl aus der Minze können Sie erfolgreich die Durchblutung fördern, damit Ihr Haar schneller wächst und gesünder wird. Mischen Sie etwa 5 Tropfen dieses ätherischen Öls mit ein paar Esslöffeln Kokosöl (oder anderen Pflanzenölen). Massieren Sie die Kopfhaut mit der Mischung und lassen Sie sie ca. 15 Minuten einwirken, bevor Sie Ihre Haare waschen.

Ätherisches  Lavendelöl

Haarwachstum mit ätherische Öle - Lavendeöl

Auch ätherisches Lavendelöl ist hervorragend geeignet für das Haar. Der Lavendel regt die Durchblutung der Kopfhaut an und sorgt dafür, dass Ihr Haar schneller wächst und es hilft auch Schuppen zu eliminieren. Eine Kokosölmaske und ätherisches Lavendelöl (ca. 10 Tropfen) am Abend vor dem Schlafengehen auftragen, mit einer Duschhaube schützen und morgens abspülen. Schon nach ein paar Tagen geht es Ihrem Haar besser.

Ätherisches Rosmarinöl

Haarwachstum mit ätherische Öle - Rosmarin Öl
Eine weitere ausgezeichnete Wahl, wenn Sie das Gefühl haben, dass Ihre Haare zu langsam wachsen oder wenn Sie bemerken, dass sie zu schnell verblassen, kann ätherisches Rosmarinöl sein. Ähnlich wie die oben genannten ätherischen Öle, ist auch Rosmarin nützlich für die Verbesserung der Blutzirkulation und es hilft auch denen, die mit sehr schnellem Haarausfall kämpfen. Mischen Sie etwa 8 Tropfen Rosmarin Öl mit ausgewählten Pflanzenölen (Kokosnuss, Oliven, Mandeln, Jojoba, etc.) und lassen Sie die Maske auf dem Haar und der Kopfhaut für bis zu einer Stunde einwirken.

Ätherisches Zypressenöl

Nach den positiven Auswirkungen auf die Zirkulation ist auch ätherisches Öl der Zypresse bekannt. Mischen Sie etwa 5 Tropfen dieses Öls mit 2 Esslöffeln des ausgewählten Pflanzenöls und massieren Sie die Haare mit dieser Mischung. Vor dem Waschen ca. 20 Minuten einwirken lassen.

Sollten auch Sie mit den oben genannten Problemen zu kämpfen haben, empfehlen wir Ihnen es mal mit ätherischen Ölen zu probieren. Ihre Haare werden es Ihnen danken.

Noch keine Kommentare!

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.