"Auf dieser Seite will ich von meiner Haartransplantation in Istanbul berichten. Ich habe mich für Dr. Balwi entschieden und den Termin über Elithairtransplant gebucht." - Martin Rau.

Weiteres über sein Haartransplantation Reiseblog finden Sie hier.

Haartransplantation Erfahrung mit Elithairtransplant

Nach Absprache mit einem unserer Patienten, schreiben wir hier einen kurzen Bericht über seine Erfahrung mit Elithairtransplant – dieser Patient heißt Martin.

Martins Erfahrungen mit Elithairtransplant

Martin Rau Elithairtransplant ErfahrungenMartin entschied sich nach längeren Recherchen für eine Haartransplantation – diese wurde mit der FUE-Methode durchgeführt. Außerdem wurden Martin insgesamt 3500 Grafts implantiert. Martin schrieb in seinem Blog myhairtransplant.de, dass er für die Transplantation einen Preis von insgesamt 2050,00 Euro bezahlt hat. In diesem Betrag waren die Grafts, eine PRP-Behandlung und zwei Übernachtungen in dem Hotel enthalten.

In dem Blog über die Erfahrungen mit Elithairtransplant schrieb Martin, dass er sich für eine Transplantation in der Türkei entschieden hat, weil diese insgesamt sehr viel günstige angeboten wird, als es in Deutschland der Fall ist. Die Erfahrungen zeigen, dass Elithairtransplant sich ausschließlich auf Haartransplantationen spezialisiert hat. Martin entschied sich für die Türkei, weil die Kliniken dort fortschrittlicher sind, als die in Deutschland. Die Kliniken dort haben sich meistens nur auf Haartransplantationen spezialisiert – heißt also, dass dort in den Kliniken nichts anderes gemacht wird, als solche Transplantationen.

Auch Martin sagt er hätte Bedenken gehabt, was die Sauberkeit und die Modernität angeht. Diese Bedenken sind bei ihm aber sofort verflogen, als er die Klinik betrat.

Die Ergebnisse, die er von Deutschen Anbietern sah, ließen ihn erkennen, dass manche deutsche Anbieter, den türkischen Anbietern nicht annähernd das Wasser reichen konnten. So bereut er es keines Wegs, die Haartransplantation in der Türkei durchgeführt zu haben. Natürlich betont er dabei, dass dies seine eigenen Erfahrungen sind und er somit nicht für alle Menschen schreiben kann. Die Erfahrungen ließen ihn erkennen, dass es eine sehr gute Entscheidung war, diesen Eingriff in der Türkei durchführen zu lassen.

Er war zweimal in der Türkei – einmal war er dort, um den Eingriff vornehmen zu lassen und das zweite Mal war er zu einer Kontrolle dort. Die Erfahrung mit Elithairtransplant war auch deswegen so positiv, weil Martin einen sehr guten Service genießen durfte. Direkt nach der Landung wurde er von einem Fahrer abgeholt und in das Hotel gebracht. Auf dem Weg in das Hotel bekommt man bereits erste positive Eindrücke der Klinik. Die Erfahrung war allein schon positiv, weil man direkt nach dem Ankommen ein sehr gutes Gefühl bekommen hat, denn das Hotel und die Klinik spielen locker in der obersten Klasse mit. Es ist ständig so, dass man nie alleine gelassen wird – so Martin. Am Tag der Voruntersuchung wird man angerufen und es wird einem gesagt es komme jemand, um einen abzuholen. Es ist also wie ein rundum sorglos Paket.

Die Kontrolle, die er acht Monate später über sich ergehen ließ, war allerdings nicht nötig. Es hatte sich bei ihm persönlich nur so ergeben, da er sowieso noch einmal ein Wochenende in der Türkei war – so schreibt er.

Auch schreibt er, es seien auch in der Türkei sogenannte „schwarze Schafe“ unterwegs, entscheidet man sich aber für einen seriösen Anbieter, hat man nichts zu fürchten und geht mit einem top Ergebnis nach Hause. Etwas, was noch dazu kommt ist, dass alle Menschen unterschiedlich auf die Transplantation reagieren. Jeder Mensch zeigt demnach ein unterschiedliches Bild danach. Er sagt, man sollte dann nie die Schuld bei den Ärzten, der Klinik, oder auch dem Ort suchen. Sollte aber zu erkennen sein, es werden nur schlechte Ergebnisse erzielt, dann sollten die Alarmglocken läuten und es sollten eventuell doch lieber die Hände davon gelassen werden. Martin empfiehlt auf seinem Blog außerdem immer das Ergebnis des Einzelnen im Vergleich zur Masse zu beachten. Denn selbst, wenn die Ärzte und das Personal in der Türkei bei zwei Patienten 100% geben und eine perfekte Arbeit vollbringen, dann kann das Ergebnis trotzdem voneinander abweichen, allein weil jeder Mensch unterschiedlich auf solch eine Haartransplantation reagiert.



Kontakt aufnehmen