Micaela Schäfer (35 Jahre) ist unser heutiger Studio-Gast. Das deutsche Model kennt man aus zahlreichen Fernsehformaten, darüber hinaus steht sie auch als DJane und Sängerin des Öfteren auf der Bühne. Sie wurde 2006 durch die Teilnahme an Germany’s Next Topmodel sowie 2012 bei Ich bin ein Star – Holt mich hier raus! bekannt. Der Anlass ihres heutigen Besuchs ist eine PRP-Behandlung, der sie sich vor rund einer Stunde bei Elithairtransplant in Berlin unterzogen hat. Im heutigen Podcast berichtet sie über den Ablauf dieser Behandlungsmethode, spricht dabei über das Schmerzempfinden und warum gerade für sie präventive Maßnahmen wie die PRP-Behandlung von besonderer Wichtigkeit zum Schutz vor Haarausfall sind.

Micaela Schäfer erzählt von ihrer PRP-Behandlung

Alles nur nicht schmerzhaft

Auf die Frage wie die PRP-Behandlung schmerzhaft war, entgegnet Micaela mit einem Lächeln und stellt sofort klar das dieser Eingriff alles andere als schmerzhaft ist. Am Tag der Behandlung war Micaela völlig entspannt, da sie sich im Voraus schon weitgehend über die PRP-Behandlung informiert hat und somit wusste auf was sie sich bei diesem Eingriff einlassen würde.

Vor Beginn der Behandlung wurde Micaelas Kopfhaut genau analysiert. Denn das Plasma wird nur da injiziert, wo es gebraucht wird. Deswegen wird ganz am Anfang des Eingriffs ein Bild über die Haarstruktur und über die kahlen beziehungsweise lichten Stellen gemacht.

In Micaelas Fall sind bisher keine Probleme mit lichtem Haar zu erkennen, viel mehr steht hierbei das Vorbeugen und die Kräftigung der Haarwurzel im Vordergrund. Diese Art der Behandlung kommt Micaela ganz gelegen, da ihre Haare im Job einiges mitmachen müssen, sei es durch vieles färben oder häufige thermische Belastung durch das föhnen oder der Einsatz mit dem Glätteisen.

Was passiert nach der Blutabnahme

Nach der Kopfhautanalyse wurde Micaela Blut abgenommen. Bei der Blutabnahme muss man keine Angst haben, dass einem literweise Blut abgezapft wird. Lediglich circa 4 ml sind nötig. Das Blut wurde anschließend zentrifugiert. Das dient dazu, das wertvolle Plättchenreiche Plasma von den restlichen Blutbestandteilen zu trennen.

Anschließend wurde das so gewonnene Serum wieder in die Kopfhaut gespritzt, wo es seine heilende und aufbauende Wirkung entfalten konnte. Micaela ist positiv überrascht über den reibungslosen und entspannten Ablauf der Behandlung. Die Behandlungsdauer betrug ca. 45min.

Wie kann ich am besten bei Haarausfall vorbeugen?

Wichtig beim Vorbeugen von Haarausfall ist außerdem der richtige Lebensstil eines Menschen. Micaela gibt zu sich nicht immer gesund zu ernähren, versucht jedoch einen guten Ausgleich mit Sport zu schaffen. Sie betont darüber hinaus, dass man in Puncto Ernährung sich nicht alles verbieten sollte, viel mehr sollte darauf geachtet werden ein gesundes Maß einzuhalten.

Empfohlen wird eine vitaminreiche Ernährung, dafür braucht es eine Kombination aus verschiedenen Früchten, Gemüsesorten und anderen Lebensmitteln. Nicht nur die falsche Ernährung, sondern auch Stress, sowie die genetische Veranlagung kann im Endeffekt ein Auslöser für Haarausfall sein.

Der große Vorteil einer PRP-Behandlung - Micaela Schäfer

Der große Vorteil einer PRP-Behandlung

Eine PRP-Behandlung kann aufgrund des eiweißreichen Plasmas die Haarwurzel stärken und aufbauen. Der große Vorteil dieser Behandlung ist, dass das Plasma vom Körper nicht abgestoßen werden kann, da es aus dem körpereigenen Blut gefiltert wird.

Daher besteht das Risiko von Nebenwirkungen auch nur bei 5%. Lediglich kann es bei Nebenwirkungen zu Schwindelgefühl nach der Blutabnahme kommen, sowie Spannungsgefühle oder Kopfschmerzen durch die Einstiche an der Kopfhaut.

Beim Thema Haarpflege überlässt Micaela nichts dem Zufall

In Micaelas Fall ist die PRP-Behandlung der erste Eingriff hinsichtlich eines aktiven Aufbaus der Haarwurzel. Zuvor bestand die Pflegeroutine des Models durch das ausprobieren verschiedener Pflegeprodukten, um die Längen ihrer beanspruchten Haare wieder mit Feuchtigkeit zu versorgen.

Bei der Wahl ihres Friseurs vertraut sie hier nur einem. Der Friseur Abjar Black in Charlottenburg ist ihre erste Adresse, wenn wieder eine Typveränderung ansteht. Ob von blondem Haar wieder zu einer dunklen Mähne mit Extensionen, Abjar macht das Beste daraus, versichert sie.

Friendshairday in Berlin

Wer noch mehr über die PRP-Behandlungen, Haartransplantationen oder Haarpigmentierungen erfahren möchte, kommt einfach beim diesjährigen Friendshairday vorbei. Der Friendshairday ist am 13.04. im Forum Factory, Besselstraße 13-14 in Neukölln stattgefunden. Am Veranstaltungstag sind unter anderem auch Prominente Gäste & Experten vor Ort gewesen. Unter anderem ist auch Micaela Schäfer wieder dabei gewesen, sowie YouTube-Größen und Influencer der Instagram-Szene.

Darüber hinaus war Dr. Balwi, der verantwortliche Arzt für die Haartransplantationen, aus Istanbul und ein dreiköpfiges Expertenteam der First Hair Clinik aus Frankfurt am Main anwesend. Das Expertenteam der deutschen Klinik hat in der Veranstaltung Dr. med. Alberto Peek, Dr. Balen und Dr. med. Lara Just teilgenommen.

Sie haben in einem informativen Vortrag rund um das Thema Haarausfall ebenfalls in Berlin zur Aufklärung beigetragen.

Diesen Beitrag teilen