Serdar Öztürk  

ist ein Mann, der sich immer wieder neue, herausfordernde Ziele setzt und der Probleme und Hindernisse ohne Scheu an

packt. Schon in seiner Jugend nutzte er seinen frisch erworbenen Führerschein unverzüglich dazu, als Pizzafahrer tätig zu werden. Es folgten eine Ausbildung, Arbeit und Studium. Wo immer sich ein Problem ergab, war stets sein Anspruch, eine Lösung zu finden da. Schnell nahm er daher innerhalb seines Betriebes die Position des amtlichen Personalvertreters ein. Sein Engagement blieb nicht nur politischer Art, auch außerberuflich betätigte er sich mit vollem Einsatz ehrenamtlich. Dass der persönliche Vorteil dabei nur eine nebensächliche Rolle spielt, zeigte sich vor allem in der von ihm ins Leben gerufene Fußballmannschaft, die mit der Intention gegründet wurde, seiner Nachbarschaft eine leicht zugängliche Integrationsmöglichkeit zur Verfügung zu stellen.


Letztendlich musste sich Serdar Öztürk aber einem Problem stellen, dem sich heutzutage viele Menschen stellen müssen: schütteres Haar. Ihm war bewusst, worauf die Diagnose unausweichlich hinauslief.

Er litt an Haarausfall, Alopezie.

Serdar Öztürk war zwar von jeher ein selbstsicherer Mensch und mit sich im Reinen. Aber ihm war auch bewusst, dass die Herausforderungen, die seine öffentliche und politische Position mit sich brachten, ein absolut souveränes Auftreten verlangten. Jede kleine Ablenkung, jegliche Art von Selbstzweifel, konnten weitreichende Folgen haben. Er war selbstbewusst genug, sich einzugestehen, dass er für ein aufrechtes und ehrliches Selbstwertgefühl nicht bereit war über seine Alopezie hinwegzusehen. Er akzeptierte sein Schicksal in all seiner Tragweite, aber er weigerte sich, sich diesem Schicksal widerstandslos zu ergeben. Er war fest davon überzeugt, dass er eine Lösung finden wird.


Trotz regelmäßiger Nutzung zeigte sich jedoch schnell, dass Medikamente und Pflegemittel in keinster Weise den erwünschten Effekt erzielten.

Auftritt in der Live-Reportage

Die einzig verbleibende Alternative war eine Haartransplantation.

Für Serdar Öztürk lag es allerdings auf der Hand, dass dies keine leichtfertig zu treffende Entscheidung darstellte. Eine Haartransplantation ist ein chirurgischer Eingriff und jede minderwertige Behandlung könnte das eigene Körperempfinden noch tiefgehender schädigen. Da er aber wusste, worauf es ihm für ein zufriedenstellendes Ergebnis ankam, ließ er sich davon nicht abschrecken. Wollte er sich eine dauerhafte Perspektive für ein neues, unbeschwertes Lebensgefühl eröffnen, war eine qualitativ hochwertige Behandlung mit der nötigen Rücksicht auf sich und seine Bedürfnisse unumgänglich. Serdar Öztürk machte es sich daher zum Ziel nicht nur eine, sondern die Haartransplantation für sich zu finden.
Er investierte viel Aufwand, Energie und Zeit in die Bewältigung dieser Aufgabe. Besuchte diverse internationale Workshops und knüpfte dort, aber auch privat, zahlreiche Kontakte zu Fachärzten und Experten. Die Einsichten und die Expertise, die er dabei erlangte, halfen ihm dabei die wichtigsten Anforderungen an eine erfolgversprechende Haartransplantation zu definieren. Er verglich mehrere Kliniken und Ärzteteams sowie Transplantationsmethoden und kam zu einem abschließenden Entschluss. Er entschied sich für eine Haartransplantation in der Türkei.


Die Türkei zeichnete sich durch einen hohen qualitativen und medizinischen Standard bei erschwinglichen Preisen aus. Dort unterzog er sich einer Follicular Unit Extraction Transplantation. Bei dieser Behandlung werden die Haarwurzeln des eigenen Spenderhaares sanft und schonend extrahiert und so das Risiko einer unerwünschten Narbenbildung auf ein Minimum reduziert bis nahezu ausgeschlossen. Eine anschließende Haarpigmentierung wertete das Erscheinungsbild zusätzlich auf und rundete das letztendliche Ergebnis ganzheitlich ab.
Serdar Öztürk kehrte mit dem Bewusstsein nach Deutschland zurück, dass ihm seine hohen Maßstäbe an die Transplantation absolut belohnt hatten. Er fühlte sich nicht nur unbeschwerter und befreit, nein, auch ein neue, unerwartete Art der Lebensfreude begleitete ihn in seinem alltäglichen Leben. Auch sein näheres Umfeld bemerkte diese Wandlung. Viele seiner Freunde und Bekannte, die selber an Alopezie litten, wandten sich hilfesuchend an ihn. In diesen Momenten realisierte Serdar Öztürk das Potential seiner eigenen Erfahrung. Er erkannte, dass die Behandlungskosten in Deutschland für viele Betroffene unbezahlbar waren, aber ohne zuverlässige Kontakte oder entsprechende Sprachkenntnis auch keine vertrauenswürdige Behandlung im Ausland gefunden werden konnte. Diesen Leuten konnte Serdar Öztürk nun die gleichen Möglichkeiten eröffnen, die er selber erfahren hatte. Er hatte die nötigen Kontakte und Erfahrungswerte, um sein Erfolgserlebnis ebenso kostengünstig an andere Betroffene weiterzuempfehlen. Er verließ seine Anstellung und gründete Elithairtransplant.


Mit Elithairtransplant wollte Serdar Öztürk eine Anlaufstelle bieten, die nicht einfach nur Haartransplantationen vermittelt, sondern wissend und helfend zur Seite steht.

Aus eigener Erfahrung wusste er, mit welchen Widrigkeiten eine Entscheidung zu einem Eingriff verbunden sein kann. Aber es waren letztendlich seine eigenen Erfahrungen, die Eingriffe, denen er sich selbst unterzogen hatte, die ihm dabei halfen, seine Kunden umsichtig, zielführend und vor allem einfühlsam beraten zu können. Seine bereits geschlossenen Kontakte in die Türkei sicherten ihm nicht nur exklusive Partnerschaften mit dem renommierten Ärzteteam um Dr. Balwi und der Nightingale Klinik in Istanbul, sie halfen auch dabei Dolmetscher und hochwertige Unterkünfte unter seinem Angebot zu vereinen. Sein Ziel war es nicht zuletzt die gleiche Qualität zu garantieren, die er selber genossen hatte.
Der Anspruch, seine eigenen Erfahrungen und Erlebnisse jedem anderen Betroffenen zugänglich zu machen, bleibt stets die oberste Prämisse. Jeder seiner Mitarbeiter, ob Servicekraft oder medizinisches Personal wird unter dieser Prämisse geschult. Es soll sichergestellt werden, dass das gesammelte Wissen über Markt und Anbieter transparent und verständnisvoll an jeden Kunden herangeführt wird. Serdar Öztürk ist davon überzeugt, dass es für jeden Kunden eine Lösung gibt. Jede dieser Lösungen muss aber individuell ausgehandelt werden, daher stehen vor jeder Behandlung die gemeinsamen Dialoge und Beratungen. Nur so kann eine erfolgreiche Haartransplantation ermöglicht werden.