UPDATE ZUM CORONAVIRUS (COVID-19): Mehr erfahren

UPDATE ZUM CORONAVIRUS (COVID-19): Mehr erfahren

Haartransplantation Alter

Beeinflusst bei einer Haartransplantation das Alter die Ergebnisse?

Eine pauschale Antwort auf die Frage zum besten Haartransplantation Alter gibt es wohl nicht. Letztendlich muss sich jeder individuell die Frage stellen, in welchem Alter eine Haartransplantation nötig wird. Das Alter für Haartransplantation ist auch daher sehr individuell, da sich jeder Körper anderes entwickelt und der eine früher und der andere erst relativ spät mit Haarausfall zu kämpfen hat.

Eine pauschale Antwort auf die Frage zum besten Haartransplantation Alter gibt es wohl nicht. Letztendlich muss sich jeder individuell die Frage stellen, in welchem Alter eine Haartransplantation nötig wird. Das Alter für Haartransplantation ist auch daher sehr individuell, da sich jeder Körper anderes entwickelt und der eine früher und der andere erst relativ spät mit Haarausfall zu kämpfen hat.

Der richtige Zeitpunkt für eine Haartransplantation

Das optimale Haartransplantation Alter wird zudem oftmals auch auf den Lebensstil der Person zurückzuführen sein, je gesünder die Person gelebt hat, desto weniger ist eine Haartransplantation in jungen Jahren nötig. Trotzdem gibt es aber auch beim Alter für Haartransplantation einige Richtlinien, an denen man sich zumindest orientieren kann und etwas Unterstützung bei seiner Entscheidung bekommt.

Diese Fragen müssen Sie sich grundlegend stellen, um herauszufinden, ab wann man eine Haartransplantation durchführen sollte:

Gesundes Wachstum und lichtes Haar

Ist hier Haar bereits in dem aktuellen Zustand schon sehr licht und strahlt nicht mehr wirklich ein gesundes Wachstum aus? Dann ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass sich dieser Trend in den nächsten  Monaten immer weiter fortführen wird. Somit wird das jetzt noch vorhandene Haar zeitnah immer weiter ausfallen und man befindet sich in dem richtigen Haartransplantations Alter. Denn wenn man jetzt nichts dagegen unternimmt, wird man zwangsläufig in ein paar Jahren mit sehr lichtem oder gar keinem Haar mehr dastehen. Das Alter einer Haartransplantation ist somit in diesem Fall deutlich erreicht!

Kahle Stellen und lästige Geheimratsecken

Finden sich auf dem Hinterkopf bereits kahle Stellen oder gibt es bereits Geheimratsecken, welche immer weiter zum Vorschein kommen? Dann ist auch das richtige Alter einer Haartransplantation, denn die Anzeichen sind deutlich dafür, dass eine Haartransplantation jetzt sinnvoll wäre, um die ersten Anzeichen von Haarausfall zu bekämpfen. Nur so lassen sich diese Schönheitsfehler rechtzeitig bekämpfen und spätere unangenehme Überraschungen vermeiden. Gerade daher kann eine Haartransplantation in jungen Jahren bei solchen Symptomen oft sehr sinnvoll sein, um frühen Haarausfall zu vermeiden.

Eine Haartransplantation muss einen selber glücklich machen!

Grundsätzlich ist noch einmal zu erwähnen, dass nicht das perfekte Alter für eine Haartransplantation gibt, sondern man selber entscheiden muss, ob man sich so noch in seiner Haut wohlfühlt oder ob es Zeit wird einen solchen Eingriff vorzunehmen, um sich wieder schön zu fühlen. In welchem Alter man die Haartransplantation durchführt, um wieder glücklich zu sein ist dabei egal, denn letztendlich geht es nur darum selber damit wieder glücklich zu sein!

Zudem sollte man, bevor man zu einer Haartransplantation in jedem beliebigen Alter greift, sich immer informieren, ob es nicht andere Alternativlösungen gibt oder das Problem auch ohne eine Haartransplantation beseitigt werden kann. Egal ob man 20, 50, oder 80 ist, das richtige Haartransplantation Alter wird es nie geben und das ist auch gut so! Es gibt nun mal keine festen Regeln oder Zeiträume, in denen sich dieser Prozess abspielt und daher fragen sich auch so viele Menschen: „Wann ist das richtige Alter für eine Haartransplantation?“

Haartransplantation Alter: 3 Denkansätze

Abschließend noch einmal drei verschiedene Denkansätze, wie man mit dem Thema Haarausfall und dem Alter für Haartransplantation umgehen kann:

  1. Man akzeptiert den Haarausfall und lässt den Prozess über sich ergehen. Das heißt keine Haartransplantation im Alter oder ähnliches, um den „Altern“ entgegen zu wirken.
  2. Man unterzieht sich einer Haartransplantation im Alter, um auch im hohen Alter noch volles Haar zu besitzen. Natürlich kann man so auch einige Probleme, wie etwa Geheimratsecken leicht bekämpfen und muss sich um solche Dinge keine Gedanken mehr machen. Wenn einem ein volles Haar wichtig ist, ist dies somit mit Abstand die beste Lösung!
  3. Man verabschiedet sich vorzeitig von seinen Haaren und lässt sich eine Glatze rasieren. Somit spart man zwar einiges an Nerven und Geld etwa durch die Haartransplantation im Alter, aber dafür bekommt man nicht mehr in den Genuss von einer vollen Haarpracht. Für viele wird diese Lösung wohl daher nicht zu vereinbaren sein.

Noch keine Kommentare!

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.