Die Haartransplantation – Der Ablauf im Detail

Generell passt sich die Planung der Haartransplantation oder der Haartransplantation Ablauf der jeweiligen Person und den Wünschen des Patienten an, sofern dies möglich ist. Somit ist die Kommunikation zwischen Patient und behandelndem Arzt äußerst wichtig. Ziel ist es in der Regel, ein möglichst natürliches Ergebnis zu erzielen. Dies geschieht unter der Berücksichtigung des Haarverlustgrades und der entsprechend maximalen Menge an Grafts, welche verpflanzt werden sollen. Die Planung einer Haartransplantation ist demnach aufwändig und bedarf höchster Sorgfalt und Planungsgenauigkeit. Nur so lässt sich ein optimales Ergebnis erzielen, mit dem auch der Patient vollumfänglich zufrieden ist.

Haartransplantation Planung

Frühzeitige Haartransplantation Planung besonders wichtig

Genetisch bedingter Haarausfall ist keine Seltenheit und tritt auf dem Kopf bereits im Alter von 25 – 35 Jahren auf. Hier ist eine frühzeitige Planung nötig, um ein dichtes und natürliches Ergebnis erzielen zu können. Bei der Planung und Organisation gibt es aber ein paar wichtige Faktoren zu berücksichtigen.

Je früher der Haarverlust beginnt, desto wahrscheinlicher ist es, dass es sich um einen kommenden starken Haarverlust handelt. Tritt dieser erst in späteren Jahren auf, so ist selten eine Vollglatze zu erwarten. Für die Planung und den Ablauf der Transplantation ist es aber wichtig, das Muster des Ausfalls zu kennen. Dies liegt meist in der Genetik begründet, sodass es sinnvoll ist, Familienangehörige zu befragen oder einzubeziehen. Der Durchführung einer Transplantation steht nun nichts mehr im Wege und der Patient kann in der Klinik operiert werden. Natürlich ist die Planung der Haartransplantation nicht mit der Feststellung der Haarqualität beendet. Nun geht es darum, die Anzahl der benötigten Grafts zu ermitteln und festzustellen, in welchen Regionen und in welcher Dichte diese verpflanzt werden sollen. Moderne und aktuelle technische Computersysteme unterstützen den Arzt schließlich bei der Haartransplantation Planung.

Was sollten Sie im Voraus planen?

Vor dem Eingriff ist eine Untersuchung der Kopfhaut wichtig, um weitere Schritte in der Planung vornehmen zu können. So wird die Dichte der Follikeleinheiten, also die bestehende Haardichte auf der Kopfhaut, genau bestimmt. Nun werden auch die transplantierbaren Haarfollikel aus dem Bereich des Nackens ausgemacht. Generell orientiert man sich während des FUE Haartransplantation Ablauf, an der natürlichen Dichte und dem natürlichen Vorkommen der Follikelanzahl. Nur dann ist auch das Endergebnis dem Rest des Kopfes angepasst und natürlich. Nun kann realistisch geplant werden, wann und wie viele Follikel verpflanzt werden können.

Anzahl der Grafts für die Haartransplantation Planung

Der Bedarf des Kunden bestimmt die Anzahl der Grafts und entsprechend die Kosten für die Haartransplantation. Erwachsene Männer besitzen etwa 40.000 Grafts, also rund 80.000 – 100.000 Haare auf dem Kopf. In diesem Fall sind rund 70 Grafts pro qcm verfügbar, was einer Haaranzahl von etwa 140 entspricht. Generell genügt es jedoch, nur rund 40 Grafts zu verpflanzen, um ein genaues Ergebnis zu erzielen.

Das Aussehen nach der Haarverpflanzung

Das Aussehen ist wohl das, was einen Patienten bei einer Haartransplantation am meisten interessiert. Hier geht es um das Endergebnis und die Optik der Haare. Direkt auf der Kopfhaut wird mittels einem speziellen Stift markiert, wo die Haarwurzeln entnommen, bzw. transplantiert werden sollen. Wichtig ist hierbei, dass die verpflanzten Haare alle in die vorgesehene Richtung wachsen, was in vielen Haartransplant-Kliniken häufig falsch durchgeführt wird. Die zukünftige Frisur hängt also extrem von einer sauberen und korrekt an den Patienten angepassten Planung ab.

Welche Technik bei der Haartransplantation?

Sofern alle Aspekte rund um die Haartransplantation abgeklärt wurden, geht es an die Vorbereitung der Haarimplantation. Gearbeitet wird bestenfalls nach der FUE Methode, welche an die persönlichen Bedürfnisse des Kunden angepasst werden kann und ein natürliches Ergebnis verspricht. Die Methode FUE ist ein sehr sicheres Verfahren und völlig schmerzfrei. Die Follikel werden an den markierten Stellen eingepflanzt. Moderne Technik macht es möglich, dass letztendlich keine Narben zurückbleiben und die entstandenen Miniwunden schnell von alleine verheilen. Im Vergleich zur FUT Methode ein großer Fortschritt in der Medizin!

Was sind die wichtigsten Planungspunkte der Haarverpflanzung?

  • Festlegung der höchsten möglichen Anzahl an verpflanzbaren Grafts
  • Feststellung der Entnahmestellen der Grafts
  • Gestaltung der frontalen Haarlinie für ein ästhetisches Bild
  • Festsetzung des verpflanzenden Bereiches und der entsprechenden Winkel
  • Anzahl der Grafts

Was sollte der Arzt für Ihre Behandlung planen?

Haartransplantation Planung -Aussehen nach der Haarverpflanzung

Erfahrung und Verantwortung – diese beiden Aspekte sind auch bei einer harmlos erscheinenden Operation wichtig. Leider gehen aber gerade solche Operationen immer wieder schief, sei es aufgrund mangelnden Fachwissens, oder aber aufgrund schlampiger Arbeitsweisen. Auch missglückte Haartransplantationen sind immer wieder ein Thema in den Kliniken. Während eines ausführlichen Beratungsgespräches können sämtliche Schritte im Detail besprochen werden, um ein möglichst ästhetisches Bild zu schaffen.

Vor der Haartransplantation steht stets eine ausführliche Beratung durch den Arzt an. Auch werden Ziele und Risiken oder die Techniken besprochen oder sollten vom Patienten hinterfragt werden. Einer der wichtigen Punkte sind unter anderem die Kosten, welche beispielsweise in der Türkei natürlich weit geringer ausfallen, als es in Deutschland der Fall ist. Dies liegt jedoch ausschließlich in den höheren Betriebs- und Mitarbeiterkosten begründet. Somit dürfen trotz Auslandsaufenthalt, hohe Ansprüche, modernste Technik und einen modernen Standard erwartet werden.