UPDATE ZUM CORONAVIRUS (COVID-19): Mehr erfahren

UPDATE ZUM CORONAVIRUS (COVID-19): Mehr erfahren

Mann mit einer hohen Strin fasst sich an den Kopf und kämmt sich die Haare dabei

Kann eine Haartransplantation bei einer hohen Stirn helfen?

Eine hohe Stirn kann viele Ursachen haben. Wer damit konfrontiert ist, leidet oft sehr, da sich nur wenig dagegen tun lässt. Viele Betroffene überlegen daher eine Haartransplantation bei hoher Stirn durchzuführen. Hierbei stellt sich oft die Frage, ob der Eingriff überhaupt möglich ist.

Wie effektiv ist die Behandlung überhaupt? Welche Voraussetzungen müssen erfüllt sein? Im folgenden Beitrag erfahren Sie alle wichtigen Infos rund um das Thema.

Inhaltsverzeichnis

  1. Wer sollte über eine Haartransplantation bei hoher Stirn nachdenken?
  2. Worauf sollte man bei einer Haartransplantation bei hoher Stirn achten?
  3. Wie funktioniert eine Haartransplantation bei hoher Stirn?
  4. Was muss ich nach einer Haartransplantation bei hoher Stirn beachten?
  5. Wie teuer ist eine Haartransplantation bei hoher Stirn?
  6. Gibt es Risiken?
  7. Fazit: Haartransplantation bei hoher Stirn als effektive Lösung

Wer sollte über eine Haartransplantation bei hoher Stirn nachdenken?

Man spricht von einer hohen Stirn, wenn das obere Drittel des Gesichts mehr Fläche ausweist, als das mittlere und untere Drittel des Gesichts. Insbesondere Frauen macht diese häufig zu schaffen, da sie kaum die Möglichkeit haben, die hohe Stirn zu vertuschen.

Sobald ein Zopf gebunden wird, fällt die hohe Stirn deutlich auf. Daher sollten jene über eine Haartransplantation nachdenken, die sich mit der hohen Stirn unwohl fühlen und unpassende Bemerkungen im Alltag vermeiden möchten.

Gerade Frauen, die unter einer hohen Stirn leiden, haben das Contouring für sich entdeckt. Diese Art des Schminkens kommt eigentlich aus der Theaterwelt und hilft, dem Gesicht optisch eine neue Form zu verleihen.

Durch helle und dunkle Make-Up-Töne können neue Konturen gezeichnet und eine hohe Stirn kaschiert werden. Trotzdem kann ein dauerhafter Effekt bei hoher Stirn nur durch eine Haartransplantation erzielt werden.

Worauf sollte man bei einer Haartransplantation bei hoher Stirn achten?

Ergebnis einer Haartransplantation hohe Stirn nach dem Eingriff

Wie bei allen operativen Eingriffen sollte man seinen Arzt mit Bedacht wählen. Bei der Haartransplantation bei hoher Stirn handelt es sich um einen dauerhaften Eingriff.

Da es somit eine Entscheidung für den Rest des Lebens ist, sollte man bei Wahl der neuen Haarlinie besonders darauf achten, dass sich der Arzt an den natürlichen Proportionen des Gesichtes orientiert.

Bei einer Haartransplantation bei hoher Stirn gilt nämlich nicht: „viel hilft viel“. Vielmehr sollten die neuen Haare in derselben Gleichmäßigkeit gesetzt werden, wie das Haar vor dem Eingriff bereits wächst, damit das Ergebnis natürlich und schön ausfällt.

Wie funktioniert eine Haartransplantation bei hoher Stirn?

Bei einer hohen Stirn wird zuerst eine neue Linie des Haarverlaufs bestimmt und somit auch die Menge der zu transplantierenden Haare festgelegt. Dabei gibt es zwei verschiedene Methoden – welche für Sie richtig ist, wird anhand einer unverbindlichen Haaranalyse entschieden. Nur so kann das Experten-Team ein optimales Endergebnis bei Ihnen erzielen.

Welche Methode ist bei einer Haartransplantation mit hoher Stirn besser?

Natürlich sollte man bei der Entscheidung immer auf den Rat der Spezialisten hören. Insgesamt hat sich aber in letzter Zeit gezeigt, dass die innovative DHI-Methode zu bevorzugen ist.

Die Argumente hier zusammengefasst:

  • Keine auffallenden Wunden
  • Schnelle Heilungsphase
  • Keine separate Kanalöffnung notwendig
  • Hohe Dichte der Haartransplantation
  • Eine straffe Kopfhaut hat keinen Einfluss auf das Ergebnis
  • Verwendung des CHOI-Pen

Was muss ich nach einer Haartransplantation bei hoher Stirn beachten?

Richtige Nachsorge ist bei der Haartransplantation bei hoher Stirn wichtig

Um das Wachstum der Follikel nicht zu gefährden, sollte man in der Zeit nach der Korrektur einer hohen Stirn (ca. 3 Wochen) möglichst darauf verzichten zu schwitzen – egal ob durch schwere Arbeit, Sport oder Sauna. Aufgrund des Chlors sollte man ebenfalls auf einen Schwimmbadbesuch verzichten und generell sollte Staub gemieden werden.

Meistens ist nach der Haartransplantation bei hoher Stirn ein Urlaub zu empfehlen, da die Stelle, an der die Haare transplantiert wurden, stark verkrustet ist.

Das Haarwachstum nach der Haartransplantation bei hoher Stirn dauert. Nach zwölf bis vierzehn Wochen setzt das Haarwachstum richtig ein. Das volle Ergebnis der Haartransplantation ist erst nach sechs bis zehn Monaten zu sehen.

Wie teuer ist eine Haartransplantation bei hoher Stirn?

Die Kosten bei einer Haartransplantation hängen natürlich stark von der zu behandelnden Fläche ab. Um einen möglichst genauen Kostenvoranschlag zu erhalten, sollten Sie sich direkt vom Spezialisten beraten lassen. Da die Behandlung in Deutschland sehr teuer ist, ist die Durchführung im Ausland eine preiswerte Alternative.

Hier ist es wichtig, die zu behandelnde Fläche per Fotos zu dokumentieren, denn dadurch wird der Kostenvoranschlag genauer. Bei Elithair werden allen Patienten Komplettpakete zu patientenorientierten Preisen angeboten.

Gibt es Risiken?

Es ist noch einmal zu betonen, dass es sich hierbei um einen operativen Eingriff handelt. Es kann eventuell passieren, dass die Wundheilung nicht perfekt verläuft oder dass diese sich entzünden. Da die Wunden bei einer Haartransplantation bei hoher Stirn jedoch sehr klein sind, ist auch hier die Wahrscheinlichkeit sehr gering.

Sollte man sich nach der Behandlung nicht an die Empfehlungen des Ärzteteams halten, kann es unter Umständen natürlich auch zu Komplikationen kommen. Von daher raten wir all unseren Patienten die Anweisungen ernst zu nehmen, da das Resultat sonst gefährdet sein kann.

Zusammengefasst lässt sich festhalten, dass eine Haartransplantation bei hoher Stirn zwar ein operativer Eingriff ist, jedoch kaum Risiken birgt.

Fazit: Haartransplantation bei hoher Stirn als effektive Lösung

Wenn Sie unter Haarschwund leiden und sich bereits Geheimratsecken gebildet haben, brauchen Sie nicht zu verzweifeln. Eine Haartransplantation bei zu hoher Stirn kann Ihnen Abhilfe leisten und Ihnen neues Selbstbewusstsein schenken. Bei Elithair sind Sie diesbezüglich in den besten Händen.

Haben Sie Fragen zu diesem Thema oder möchten Sie weitere Informationen zu unseren Behandlungen? Dann kontaktieren Sie unser Expertenteam, welches Ihnen jederzeit beratend zur Seite steht. Sie können auch eine kostenlose und unverbindliche Haaranalyse vornehmen lassen.

Profitieren auch Sie von der Expertise von Dr. Balwi und seinem erfahrenen Team. Elithair steht für eine erfolgreiche Haartransplantation in der Türkei!

Noch keine Kommentare!

Ihre Email Adresse wird nicht veröffentlicht.